Schach verbindet Menschen

HandschlagWillkommen beim größten und ältesten Schachverein in KrefeldP1010006

Wir laden herzlich dazu ein unseren Verein und unser Konzept näher kennenzulernen.   

Johansenaue 1, 47809 Krefeld, Tel: 02151-54 22 33, Email: info@turm-krefeld.de

Öffnungszeiten       Kontaktformular

                                                              

War es die heilige Stimmung im Vereinsheim? Waren es die anwesenden Fans?Logo Krefelder Schachklub Turm
Die Dritte siegte am Sonntag in der Verbandsklasse souverän gegen die Schachfreunde des TuS Düsseldorf-Nord. Den Grundsstein legte Patrick Göddes überzeugender Mattangriff am ersten Brett. Ralf Schneiderwind am dritten und Peter Arning am fünften Brett remisierten sehr ruhig. Christian Lehmann und Heiko Bräunig hatten unbedingt gewinnen wollen. Das sah nicht immer souverän aus. Christian Lehmann am zweiten Brett remisiserte dann aus der Postition der Stärke. Heiko Bräunig am vierten Brett bot in einem nahezu gleichen Endspiel Remis an, um den Druck auf den Gegner zu erhöhen. Die verbleibenden drei Stellungen waren nun "nicht zu verlieren". Und sie wurden auch nicht verloren! Mannschaftsführer Michael Geihe vollstreckte am siebten Brett zum 4:2. Marc Zagrabski am sechten Brett ließ leider nach einer sehr überzeugenden Partie einen Patttrick des Gegners zu. Stephan Bach konnte sein überzeugendes "Spiel auf ein Tor" am achten Brett erfolgreich abschließen. Damit war ein so vorher nicht erwartetes 5,5:2,5 erreicht. Die dritte Mannschaft ist nun Tabellenzweiter.

Auch wenn die Träume damit nach dem dritten Spieltag noch nicht in den Himmel wachsen: Der Spielausschuss des Vereins hat mit seiner Entscheidung für den Beibehalt dieser sehr kompakten Mannschaft bisher eingdeutig recht behalten.

(Kommentar von Heiko Bräunig)
 
 

Suche

Facebook Meldungen

öffnen

Nächste Termine

Sa. 20.Jan 15:00 Uhr - 20:00 Uhr
Offene Krefelder Jugend-Stadtmeisterschaft 2018
So. 21.Jan 10:00 Uhr -
Rheydter SV 2 - Krefelder SK Turm 4
Di. 23.Jan 19:30 Uhr - 23:00 Uhr
Erwachsenentraining
Fr. 26.Jan 17:00 Uhr - 20:00 Uhr
Jugendtraining
Fr. 26.Jan 19:30 Uhr -
Jahreshauptversammlung

Aufgabe des Tages

SCHACH AUS ALLER WELT

WDR 2:

Am 17. Januar 2008 ist der Amerikaner Bobby Fischer gestorben, er galt als einer der größten Schachspieler aller Zeiten...

Freie Presse:

Niederwiesa ehrt Rudolf Hertel für seine Verdienste um den Denksport in der Gemeinde. Er führte Generationen ans Brett...

Zeitschriftschach.de:

Vom 13. bis 28. Januar 2018 findet im holländischen Küstenstädtchen Wijk aan Zee die 80. Auflage des Superturnieres statt ...

Schachbund.de:

29. NATO-Schachmeisterschaft
04. bis 08. Juni 2018 in Lubbock/Texas (USA):

Spieler für das Team der Bundeswehr gesucht!

Offene Krefelder Jugend-Stadtmeisterschaft 2018

 

Vorläufige Teilnehmerliste

 

Ausschreibung als PDFIMG 1260 800x533    

 

 

Weiterlesen ...

Schachwelt.de:

Shogi und Schach sind Geschwister der gleichen Spielfamilie ...

Chessbase:

Es ist schön, wenn man die gegnerischen Figuren kaltstellen und unbeweglich machen kann...

Deutscher Schachbund:

Emanuel Lasker (* 24. Dezember 1868 ; † 11. Januar 1941) war ein deutscher Schachspieler, Mathematiker und Philosoph und bisher der einzige deutsche Schachweltmeister. Aus diesem Grund wurde das Jahr 2018, also das Jahr seines 150ten Geburtstages, zum Lasker-Jahr ernannt.
 

Schach TV:

Wien 1872:

Carl Hamppe - Philipp Meitner

Schachbundesliga.de:

Welt.de:

Anna Muzychuk ist zweifache Weltmeisterin. Schnellschach und Blitzschach. Sie gehört zur Elite ihres Sports. Ihre Stimme hat Gewicht...

Schach-Welt:

Über den Autor: Jules Welling (Jahrgang 1949), war in den 1980-er Jahren ein bekannter niederländischer Schachjournalist der über zahlreiche Turniere und Wettkämpfe berichtete.

Weiterlesen ...

Chessbase:

Im traditionellen "Nutcracker Generation Tournament" des Russischen Schachverbandes treffen vier Nachwuchsspieler/spielerinnen auf vier erfahrene Spieler beziehungsweise Spielerinnen.

Krefelder Kindertafel:

"Viele Krefelder Kinder erleben Weihnachten nicht nur ohne Geschenke, sondern auch ohne Weihnachtsessen."

 

ARD:

(Filmausschnitt ab 58. Minute)

Der gerade 9-jährige Adam aus Österreich gehört zu den Besten seiner Altersklasse und hat ein klares Ziel: Er möchte Schach-Großmeister werden! Kann er im speziellen "Klein gegen Groß"-Schachduell sein Vorbild Karpow bezwingen?

Die Zeit:

Auf der Krim geboren, war Sergei mit 12 Jahren der jüngste Großmeister aller Zeiten ...

Zum Seitenanfang