Herzlich Willkommen ...

Turm schwarz 450x800Turm weiß 450x800

 

...beim größten und ältesten Schachverein in Krefeld

Wir laden Euch dazu ein unseren Verein und unser Konzept näher kennenzulernen.    

 Johansenaue 1, 47809 Krefeld, Tel: 02151-54 22 33, Email: info@turm-krefeld.de

Öffnungszeiten       Kontaktformular

                                                              

Mit Elberfeld hatten wir nach Heinsberg den nächsten noch ungeschlagenen Gegner vor der Brust. Beide Mannschaften traten in Top-Besetzung an sodass wir einen spannenden Mannschaftskampf erwarten durften.
Nach einer halben Stunde Spielzeit wurde es an Brett 5 interessant. Sidney schaffte immer mehr Figuren in den Königsangriff und erzeugte eine Druckstellung. Auch an Brett 6 "brannte" das Brett. Jonas konnte durch eine Taktik und Abgabe eines Bauern die Qualität gewinnen. Bei Benedikt an Brett 3 sah es dagegen nicht ganz so gut aus. Sein Gegner hatte die Initiative und Benedikt musste aufpassen. Die anderen standen noch ausgeglichen.Turm Susi 669x800
Sidney konnte seine Stellung weiter ausbauen und stand nun vor der Wahl mit welchem Zug er entscheidenen Materialvorteil realisieren konnte. Vielleicht lag auch schon ein Matt in der Luft? Sidney sah ein ersticktes Matt und opferte seine Dame. Leider ging die Taktik doch nicht so ganz auf und die bis dahin sehr schön gespielte Partie war auf den Kopf gestellt. Sidney musste aufgeben. 1-3
Der Ausgleich musste aber nicht lange auf sich warten, da Jonas seinen Vorteil immer weiter und sehr sicher ausbauen konnte und den Gegner schließlich Matt setzte 4-4
Nun wendete sich bei Benedikt das Blatt zu unseren Gunsten. Zwar riß der Gegner die Königsstellung von Benedikt auf, machte aber anschließend einen Fehler der zum Figurverlust führte und er die Partie aufgab. 7-5
Nun lag es an den oberen Brettern den Sieg abzusichern. Sonja konnte wieder ihre ruhige Spielart zu einer überlegenen Stellung nutzen. Ihr Gegner wurde Zug um Zug eingeengt sodass es immer schwieriger wurde sich aus dem Klammergriff zu befreien. Es war ein langwieriger Kampf, aber am Ende brach die Stellung zusammen und Sonja gewann ihr Spiel sicher. 10-6


Nun brauchten wir noch ein Remis. Bei Hohao sah es nicht so gut aus. Er verlor einen Bauern und wurde immer weiter zurück gedrängt. Louis hingegen befand sich lange in einer ausgeglichenen Partie die nie in Gefahr stand zu verlieren. So langsam legte sich Louis seinen Gegner zurecht, er hatte gute Ideen seine Stellung zu verbessern.
Es verwunderte nach Einschätzung der Stellungen daher nicht das Hohao nach starkem Spiel und langem Kampf die Partie abgeben musste. Der Gegner war an diesem Tag halt einfach etwas stärker. 11-9
Kurz danach konnte auch Louis seinen Gegner zur Aufgabe bringen und mit seinem vollen Punkt den vierten Saisonsieg der U20 sicherstellen. 14-10
In 2 Wochen kommt es in der Landeshauptstadt nun zum Duell der beiden noch ungeschl agenen Mannschaften Turm Krefeld und Düsseldorfer SV. Auch dies verspricht ein Kampf auf Augenhöhe um die Meisterschaft.
(Bericht Michael Noever)

Nächste Termine

Keine Termine

Aufgabe des Tages

SCHACH AUS ALLER WELT

Rosemarie J. Pfortner:

Zur Erinnerung:

Mobbing, Ausgrenzung und Fremdenhass haben im Sport und auch in einer friedlichen und demokratischen Gesellschaft nichts zu suchen.

Sportbuzzer:

Außenseiter in der Bundesliga

WDR 3:

Michael Struck-Schloen spricht mit Althistoriker und Schach-Meister Christian Mann, der eine kurze Geschichte des Schachsspiels geschrieben hat.

Planet Wissen:

Über kein anderes Brettspiel ist so viel geschrieben worden wie über Schach.

Youtube:

Zeit online:

Vorbei die Zeiten, als vor hundert Jahren ein Zigarren rauchender (während der Partien!) Emanuel Lasker...

Chess24:

Goryachkinas stürmische Entwicklung innerhalb der Juniorenszene lässt sie offensichtlich als zukünftige Kandidatin für den Weltmeistertitel erscheinen.

Spektrum.de:

Hemmes mathematische Rätsel:
Der König auf dem Schachbrettchen

DOSB:

Die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen ist im deutschen Sport ein wichtiges Thema und in einer Vielzahl von Sportangeboten, Aktionen, Konzepten, Maßnahmen und Programmen in den Sportvereinen und Sportverbänden verankert.

Berliner Frauenschach Gala:

Am 25. und 26. April 2020
ist Berlin der Nabel der (Frauen)Schachwelt!

Youtube:

IM Christof Sielecki - Der Schacherklärer von Weltrang

Chessbase:

Der frühere Godesberger und jetzige Trierer Schachspieler Niklas van der Valk führt im Rahmen seiner Masterarbeit eine Studie zum Thema Schach und Gedächtnis durch. Gesucht werden Vereinsschachspieler mit mindestens 20 DWZ Auswertungen.

Deutscher Schachbund:

Vom 28. Juli bis zum 5. August 2020 ist das russische Chanty-Mansijsk Gastgeber der 1. Weltschach-Paralympiade (engl. 1st World Chess Paralympiad)

Aufruf an alle deutschen Schachspieler mit Behinderung zur Registrierung auf der FIDE-Internetseite

perlenvombodensee-wordpress.com:

Statt Krisensitzung: So geht Schachverein!

Zeit online:

Italien und Spanien waren die natürlichen "Einbruchspforten" für das sich von Indien über Persien und Arabien nach Europa ausbreitende Schachspiel...

Zum Seitenanfang