24. Krefelder Schnellschach-Open

Rangliste:  Stand nach der 9. Runde 
Selektion: Senioren
RangTeilnehmerTitelTWZAtVerein/OrtLandSRVPunkteBuchh
1. Podzielny,Karl-He IM 2381   Schachverein Le GER 5 2 2 6.0 51.0
2. Schumacher,Gottfr FM 2095   HTC Bad Neuenah GER 5 1 3 5.5 46.5
3. Dohmes,Herbert   1999   Schachclub Keve GER 5 1 3 5.5 42.0
4. Neese,Hans-Joachi FM 2096   Schachverein He GER 5 1 3 5.5 39.0
5. Hassenrück,Helmut   2147   Schachgesellsch GER 5 1 3 5.5 34.5
6. Vasiljev,Jurij   2035   Schachfreunde M GER 5 0 4 5.0 44.0
7. Schneider,Karl-He   1783   Rheydter Schach GER 5 0 4 5.0 38.5
8. Goy,Udo   2084   Ford Schachfreu GER 5 0 4 5.0 38.0
8. Zielinski,Werner   1897   Schachgemeinsch GER 5 0 4 5.0 38.0
10. Rache,Ralf   1809   Aachener Schach GER 4 2 3 5.0 36.5
11. Bräuer,Karl-Heinz   1958   DJK Aufwärts St GER 4 1 4 4.5 42.5
12. Vovchik,Vladimir   1732   Schachklub Turm GER 4 1 4 4.5 41.5
13. Bießner,Eberhard   1714   Rheydter Schach GER 4 0 5 4.0 40.5
14. Bozidarevic,Slobo   1889   Schachfreunde B - 4 0 5 4.0 37.0
15. Schmerwitz,Reinha   1767   Schachfreunde K GER 4 0 5 4.0 36.0
16. Volkau,Dzmitry   1256   Schachgemeinsch GER 4 0 5 4.0 35.5
17. Lukoviczki,Matyas   1667   Sportgemeinscha GER 4 0 5 4.0 30.0
18. Nölle,Volker       vereinslos   3 1 5 3.5 38.5
19. Hoppe,Udo   1936 * TuS Ende 1892 e GER 3 1 3 3.5 36.0
20. Bondarchuk.Leonid       vereinslos   3 1 5 3.5 35.5
21. Knosowski,Hans Jo   1693   Schachklub Heim GER 2 3 4 3.5 32.5
21. Wengenroth,Karl   1677   SV Westerburg GER 3 1 5 3.5 32.5
21. Der,Josef   1460   Krefelder Schac GER 3 1 5 3.5 32.5
24. Hart,Theo   1830 * Bochumer Schach GER 3 0 4 3.0 42.0
25. Wuthcke,Dieter   1723   Schachklub Germ GER 2 2 5 3.0 36.5
26. Schäfer,Reinhold   1707   Schachfreunde G GER 3 0 6 3.0 34.5
27. Schumacher,Ursula   1339 W HTC Bad Neuenah GER 3 0 6 3.0 25.0
28. Cieslik,Thomas   1468   Krefelder Schac GER 3 0 6 3.0 24.5
29. Ax,Paul   1685   Ford Schachfreu GER 2 1 6 2.5 32.0
30. Jorke,Roland   1271   Ohligser Turnve GER 2 0 7 2.0 26.5
31. Neu,Günter   1230   Schachverein Tu GER 2 0 7 2.0 24.5
32. Riek,Wolfgang   1802 * Schachclub Mülh GER 1 1 4 1.5 32.0
33. Wittgen,Horst     * vereinslos   1 0 3 1.0 26.5
34. Roeder,Christian   1229 * Krefelder Schac GER 1 0 6 1.0 25.0
35. Kretzer,Erika   737 W Krefelder Schac GER 1 0 8 1.0 19.5

Nächste Termine

Keine Termine

Aufgabe des Tages

SCHACH AUS ALLER WELT

Werder Bremen:

Martin Vieth:

4. Fernschach-Landesmeister (NRW)

Berliner Zeitung:

Corona beschleunigt Entwicklungen auch im Schach.

FAZ:

Der umstrittene Promoter Merenzon will exklusiv Schachpartien übertragen.

Youtube:

Darum boomt Schach in Deutschland

Zeit online:

Nigel Short (55) war ein englisches Wunderkind, das im Haus unseres gemeinsamen Freundes Frederic Friedel in Hamburg gleichzeitig Blindpartien und Klavier spielte und sich dabei noch angeregt unterhielt.

vereinsapp.sportdeutschland.de:

WER kann bei der Aktion „Sportdeutschland – Die Vereinsapp“ mitmachen?

Alle Sportvereine und Sportverbände, die durch Ihre Mitgliedschaft in Landesportbünden und Spitzenverbänden im DOSB organisiert sind.

Die Teilnahmefrist wird bis zum 31. Dezember 2020 verlängert.

nifbe.de:

Humor ist eine wertvolle Ressource – eine Grundhaltung, die es ermöglicht, festgefahrene Denk- und Handlungsmuster (auch im Sport...) aufzubrechen...

Chess24.com:

Wesley So erlernte das Schachspiel im Alter von sieben Jahren von seinem Vater...

buhl.de:

Teamarbeit im Verein bringt viele Vorteile: Im Gespräch mit anderen entstehen neue Ideen. Unterschiedliche Stärken ergänzen sich und bringen die Sache voran...

ZDF:

Vincent Keymer ist der jüngste Schachgroßmeister der deutschen Geschichte...

Gedichte.de:

Schach des Lebens

Schachticker:

Internet-Zeitung des Badischen Schachverbandes: Ausgabe Juli 2020

Deutscher Schachbund:

1. Newsletter Frauen:
Liebe Schachfreundinnen und Schachfreunde,
das Frauenreferat hat jetzt auch einen Newsletter, der digital zu lesen ist.
Die erste Ausgabe wurde in Zusammenarbeit von Olga Birkholz, Dan-Peter Poetke und mir erstellt. Wir freuen uns wenn er euch gefällt.

gavagai.de

Schachgeflüster:

Er war die Nr. 3 der Weltrangliste, direkt hinter Kasparow und Karpow. Nach einem tragischen Ereignis wechselte er 1991 nach Deutschland, wo er sein zweites Leben begann und Unterstützung erhielt.

Zum Seitenanfang