Vereinsmeisterschaft 2017

 
     
Modus:  

Die Vereinsmeisterschaft wird in verschiedenen Gruppen nach dem Rundensystem ausgetragen. Nachdem vorberechtigte Qualifikationen (z.B. Aufstieg) aus der letztjährigen VM berücksichtigt worden sind, erfolgt die weitere Einteilung in den

Gruppen anhand der aktuellen DWZ.
     
Qualifikation:   Der Sieger der A - Gruppe ist der Turm - Vereinsmeister 2017, und ist ebenso wie der 2.  und 3. für die A - Gruppe der VM 2018 qualifiziert. Der jeweils 1.und 2. der weiteren Gruppen steigt für die VM 2018 in die nächst höhere Gruppe auf, während die jeweils Drittplatzierten wieder für ihre Gruppe vorberechtigt sind.
     
Punktgleichheit:       Bei Punktgleichheit entscheidet die Sonneborn-Berger-Wertung über die Platzierung, danach der direkte Vergleich. Sollte auch dieser gleich sein, entscheidet die Anzahl der Siege und als letzte Instanz das Los.
     
Bedenkzeit:        100 Minuten für 40 Züge, danach 50 Minuten für den Rest der Partie plus 30 Sekunden Zuschlag beginnend mit dem ersten Zug, pro Spieler.
     
Verlegungen:   Die Runden sollten geschlossen gespielt werden, Partieverlegungen sind aber grundsätzlich mit Einverständnis der Turnierleitung möglich. Achtung !!! „Verlegungen aber nur bis zur übernächsten Runde“.
     
Sonstiges  

Gespielt wird nach FIDE-Regeln, die Karenzzeit wird auf 30 Minuten festgelegt. Das Turnier wird zur DWZ-Auswertung eingereicht. Handys müssen ausgeschaltet werden.

     
Termine:        

10.02.17   24.02.17   10.03.17
24.03.17   28.04.17   12.05.17
26.05.17

     
Rundenbeginn:       jeweils um 19.30 Uhr
     
Meldeschluss:     Freitag, 09.02.16, 24.00 Uhr
     
Turnierleiter:       

Daniel Flock         Tel: 02151-566950   Email:   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch├╝tzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
I
ngo Thomas                                                              Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch├╝tzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!