27. bis 30. Dezember

Ergebnisse und Paarungen auf der Turnierseite

www.weihnachts-open.de 

 Video Siegerehrung

Presseartikel

 

IMG 20181227 WA0000

 

 20181229 141036 800x800

 20181229 141416 800x800

 

Hotels in der Nähe siehe www.weihnachts-open.de  

Termine :
1. Runde: 27.12.2018 15:30 Uhr Meldeschluss 16:00 Uhr Rundenbeginn 2. Runde: 28.12.2018 10:00 Uhr 3. Runde: 28.12.2018 16:00 Uhr 4. Runde: 29.12.2018 10:00 Uhr 5. Runde: 29.12.2018 16:00 Uhr 6. Runde: 30.12.2018 10.00 Uhr 7.Runde : 30.12.2018 16:00 Uhr Ca. 21 Uhr Siegerehrung


Modus :
7 Runden Schweizer-System nach FIDE-Regeln. Die Bedenkzeit beträgt 2 Stunden für 40 Züge, danach 30 Minuten pro Spieler für den Rest der Partie. Richtlinie III der FIDE-Regeln findet Anwendung. Die Karenzzeit beträgt 30 Minuten. Bei unentschuldigtem Fehlen kann ein Ausschluss aus dem Turnier erfolgen. Bei Punktgleichheit entscheidet die Fortschritts-/Summenwertung, danach die mittlere Buchholzwertung. TWZ ist die Elo-Zahl oder DWZ (Es gilt die höhere der beiden Zahlen). Das Turnier wird zur Elo- und DWZ-Auswertung eingereicht.
Es kann bis zur fünften Runde ein kampfloses Remis (sog. „Bye“) genommen werden. Dieses ist vor dem Turnierbeginn anzukündigen.


Handy:
Mitgeführte Mobiltelefone und/oder andere elektronische Kommunikationsmittel sind ausgeschaltet neben das Brett zu legen oder in einer seperaten Tasche zu verwahren. Gegen Spieler, die ein Mobiltelefon und/oder andere elektronische Kommunikationsmittel bei sich tragen, kann entsprechend Art. 11.3.2.2 der FIDE-Regeln eine andere Strafe als der Partieverlust verhängt werden, aber nur sofern sie komplett ausgeschaltet sind.


Spielort :
Klubhaus des Krefelder Schachklub Turm 1851 e.V. :
Johansenaue 1, 47809 Krefeld, Tel. 02151/542233
Kalte/warme Speisen und Getränke werden zu fairen Preisen während des gesamten Turniers angeboten.


Anmeldung:
Aufgrund der neuen FIDE Richtlinien zur ELO-Auswertung hat die Anmeldung per Email unter gleichzeitiger Überweisung des Startgeldes auf das nachfolgende Konto zu erfolgen. Benötigte Angaben: Name, Verein, Geburtsdatum, Geburtsort, FIDE-ID und Emailadresse. Kontoverbindung: Krefelder Schachklub Turm; IBAN: DE22830654080004546040; Deutsche Skatbank.
E-Mail zur Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
Am 1. Turniertag ist eine Rückmeldung bis 15:45 Uhr auch für vorangemeldete Spieler notwendig.

Die Teilnehmerzahl ist auf 130 Personen begrenzt.


Datenschutz:
Mit der Anmeldung stimmt der Teilnehmer der ereignisbezogenen Veröffentlichung seiner Daten (insb. Teilnehmer- und Ergebnislisten) und Fotos in Medien incl. des Internets zu.


Startgeld:
bis zum 20.12.2018 für Erwachsene 40 €, für Jugendliche 25 € (danach 50 €/30 €)
GM/IM ohne Gewinn erhalten bei ordnungsgemäßer Beendigung des Turniers das Startgeld zurück.


Preisgelder:
Die folgenden Preise sind ab 60 Teilnehmern garantiert (keine Mehrfachpreise):
500 € / 350 € / 250 € / 150 €
Damenpreis (ab 5 Teilnehmerinnen): 70 €
Mind. 3 Wertungsgruppen nach TWZ: 70 € / 30 €
Jugendliche (ab Jahrgang 1998): 70 € / 30 €
Bei Punktgleichheit werden die Preise nach dem Hort-System vergeben. Nur Spieler,
die bei der Preisverleihung anwesend sind, haben einen Anspruch auf ihr Preisgeld.


Schiedsrichter: Holger May, Patrick Terhuven

 

 

Weihnachtsopen 19.4.181 1 1 800x566

 Weihnachtsopen 19.4.181 1 2 800x566

 

 

 

 

 

Nächste Termine

Fr. 02.Aug 20:00 Uhr - 23:00 Uhr
Blitz-Grand-Prix
Fr. 06.Sep 20:00 Uhr - 23:00 Uhr
Blitz-Grand-Prix
Fr. 04.Okt 20:00 Uhr - 23:00 Uhr
Blitz-Grand-Prix

Aufgabe des Tages

SCHACH AUS ALLER WELT

Chess 24:

Ist GM Igors Rausis ein Betrüger?

Chessbase:

Sieben Gründe, warum Schachspieler gute Arbeit leisten

Zeit online:

Beim Dortmunder Sparkassen Chess Meeting ist eine neue Zeitrechnung angebrochen: das Jahr 1 nach Wladimir Kramnik!

WDR:

5. Juli 1854 - Der Schachtürke verbrennt in Philadelphia

Die Zeit:

Wie setzte Glass als Schwarzer bei der Olympiade 1933 Eggert Gilfer aus Island in spätestens vier Zügen matt?

Wikipedia:

Caissa ist die Göttin des Schachs

Rheinland-Pfalz.de:

Marc Lang stellt neuen Weltrekord auf

Youtube:

WM im Schachtauchen

 

 

Thüringer Allgemeine:

Sarah Hoolt übernimmt Führungsrolle der Schach-Frauen

Spiegel Online:

Schachweltmeister Magnus Carlsen:
Der Bauernopferer

Deutscher Schachbund:

Wie Schach in der Therapie helfen kann - Interview mit Prof. Dr. Sabine Vollstädt-Klein

Chessbase:

Schach und Erinnerung: Ein Interview mit Gedächtnisweltmeister Simon Reinhard

ARD:

Magdeburg hat sich in den letzten Jahren zu einer Schach-Hochburg entwickelt.

Youtube:

Ein Hoch auf den Anti-Materialismus | Unglaubliche Züge

Einladung Krefelder Weihnachtsopen 2019

20171229 085307 800x600PDF Ausschreibung

http://www.weihnachts-open.de/

 

Weiterlesen ...

Chess Tigers.de:

Youth Classic 2019 - Silbernes Jubiläum Anand - Chess Tigers
Ein besonderes Jugendturnier wartet auf alle Jugendlichen in der U10-, U14- & U18-Altersstufen und mitten drin zwei Chess Classic Simultans der 40er-Klasse mit WM Viswanathan Anand und GM in spe Vincent Keymer.

Zum Seitenanfang