Vereinsmeisterschaft 2017

 
     
Modus:  

Die Vereinsmeisterschaft wird in verschiedenen Gruppen nach dem Rundensystem ausgetragen. Nachdem vorberechtigte Qualifikationen (z.B. Aufstieg) aus der letztjährigen VM berücksichtigt worden sind, erfolgt die weitere Einteilung in den

Gruppen anhand der aktuellen DWZ.
     
Qualifikation:   Der Sieger der A - Gruppe ist der Turm - Vereinsmeister 2017, und ist ebenso wie der 2.  und 3. für die A - Gruppe der VM 2018 qualifiziert. Der jeweils 1.und 2. der weiteren Gruppen steigt für die VM 2018 in die nächst höhere Gruppe auf, während die jeweils Drittplatzierten wieder für ihre Gruppe vorberechtigt sind.
     
Punktgleichheit:       Bei Punktgleichheit entscheidet die Sonneborn-Berger-Wertung über die Platzierung, danach der direkte Vergleich. Sollte auch dieser gleich sein, entscheidet die Anzahl der Siege und als letzte Instanz das Los.
     
Bedenkzeit:        100 Minuten für 40 Züge, danach 50 Minuten für den Rest der Partie plus 30 Sekunden Zuschlag beginnend mit dem ersten Zug, pro Spieler.
     
Verlegungen:   Die Runden sollten geschlossen gespielt werden, Partieverlegungen sind aber grundsätzlich mit Einverständnis der Turnierleitung möglich. Achtung !!! „Verlegungen aber nur bis zur übernächsten Runde“.
     
Sonstiges  

Gespielt wird nach FIDE-Regeln, die Karenzzeit wird auf 30 Minuten festgelegt. Das Turnier wird zur DWZ-Auswertung eingereicht. Handys müssen ausgeschaltet werden.

     
Termine:        

10.02.17   24.02.17   10.03.17
24.03.17   28.04.17   12.05.17
26.05.17

     
Rundenbeginn:       jeweils um 19.30 Uhr
     
Meldeschluss:     Freitag, 09.02.16, 24.00 Uhr
     
Turnierleiter:       

Daniel Flock         Tel: 02151-566950   Email:   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
I
ngo Thomas                                                              Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

     

Suche

Facebook Meldungen

öffnen

Nächste Termine

Di. 24.Okt 19:30 Uhr - 00:00 Uhr
Erwachsenentraining
Fr. 27.Okt 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Jugendtraining
Fr. 27.Okt 19:30 Uhr -
Krefelder Stadtmeisterschaft
Di. 31.Okt 19:30 Uhr - 00:00 Uhr
Erwachsenentraining
Fr. 03.Nov 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Jugendtraining

Aufgabe des Tages

SCHACH AUS ALLER WELT

SSB-Krefeld-Jugend:

Die interaktive Theatergruppe "Anne Tore - sind wir stark!" kommt nach Krefeld. Es wird ein interaktives Präventionstheaterstück mit Witz, Gesang und mutmachenden Texten für Kinder im Alter von 8-12 Jahren zum Thema Prävention von sexualisierter Gewalt in Sportvereinen erstmalig in Krefeld, in Kooperation mit dem Fischelner Turnverein 1905 e.V., aufgeführt.

Video: Präventionstheater gegen sexualisierte Gewalt im Sport

Zeitungsartikel: Westfälische Nachrichten

Qualitätsbündnis: LSB NRW

Weiterlesen ...

Chessbase:

„Der Club der unverbesserlichen Optimisten“

Jean-Michel Guenassia gewann 2009 den Prix „Goncourt des lyceens“, einen renommierten Literaturwettbewerb, bei dem 1500 Schüler im Alter von 15 bis 18 Jahren das beste Buch des Jahres wählen. Schach spielt im Roman eine wichtige Rolle.

17.Benefiz-Turnier Herne

Schnellschachturnier Samstag, 28.10.17

Schirmherrin des Turniers ist die Bundestagsabgeordnete Michelle Müntefering, Ehefrau des ehemaligen Vizekanzlers Franz Müntefering. Sie sagt:“Dieses Schachturnier ist nicht nur für kluge Denker, es ist auch ein Turnier, ausgerichtet mit und für Kinder des Ev. Kinderheims.

SK Dinkelsbuehl:

Zwei Schachspieler sind schon seit Stunden in eine Partie vertieft. Plötzlich ruft der eine: "Schach!". Darauf der andere: "Sie reden und reden und reden ....."

3. Krefelder Weihnachtsopen

  

Turm 3

 

 ,,Turnier für Jugendliche und Erwachsene!"

Weiterlesen ...

Schach-Ticker:

Iranische WGM wechselte den Verband

Dorsa Derakhshani (geboren 1998 in Teheran) ist eine iranische Frauengroßmeisterin und Internationale Meisterin. Sie verfügt über eine Lizenz als FIDE Journalistin...

Konfliktmanagement im Sportverein:

Wie streitet man fair und konstruktiv?

"Konflikte haben u.a.gute Seiten: Sie schrecken die Beteiligten aus ihrem gewohnten Trott und bringen Dinge auf den Tisch, die sonst um des lieben Friedens willen totgeschwiegen würden: eine gute Chance für Verbesserungen und Entwicklung..."

Weiterlesen ...

DOSB:

Testet unseren Schachklub auf "Familienfreundlichkeit"

Auf Anregungen sind wir sehr gespannt!

Deutscher Schachbund:

Ralf Chadt-Rausch und Frank Neumann haben am 19. September ihren Rücktritt von allen Ämtern erklärt. Damit sind zurzeit die Posten des Vizepräsidenten Finanzen, des Referenten für Öffentlichkeitsarbeit ...

Wir brauchen jede Stimme!

Aktion der IngDiba noch bis 7.11.2017: 1000 Euro für 1000 Vereine
Die Jugend ist die Zukunft eines jeden Vereins und braucht mentale und finanzielle Unterstützung. Zum Beispiel für Jugendfahrten, Vereinskleidung, Grillfest, Weihnachtsfeier etc...

Bei weiteren Fragen wendet Euch gerne an Marcus Frenzel Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder Peter von der Weyden Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Bitte auf Hund klicken, um Stimme abzugeben. Danke! 

Hund 20.mal gewählt

Weiterlesen ...

SWR2:

Eröffnungen im Schach

Schach-Spieleröffnung mit sechs Buchstaben?

Schach und Kreativität

Schach fördert das kreative Denken und dieses wiederum braucht man für`s Schachspielen. Aber was ist das -  Kreativität ? Hier einige Definitionen:

Weiterlesen ...

Chessbase:

"Schach ist das beste Spiel der Welt"
– Das sagt Anna Cramling Bellon in einem kurzen "Film about Chess"

Wochenblatt:

,,Er zog seinen Turm auf die Grundlinie, rief ‚Matt!‘ und verließ den Turniersaal. Als er nicht mehr zu sehen war, machte ich einen Zug – es war nämlich kein Matt – und drückte die Uhr."

Die Zeit:

Seit jeher war das Schachspiel (auch) ein symbolisches Abbild des Krieges. Daran wurde ich kürzlich im tschechischen Teplice (früher Teplitz-Schönau) durch die Ausstellung Teplické Katastrofy erinnert...

Der 24-jährige Großmeister Ding Liren qualifiziert sich als erster Chinese der Geschichte für das Kandidatenturnier.

 

Zum Seitenanfang