Vereinsmeisterschaft 2018

Modus:               Die Vereinsmeisterschaft wird in verschiedenen Gruppen nach dem Rundensystem ausgetragen. Nachdem vorberechtigte Qualifikationen (z.B. Aufstieg) aus der letztjährigen VM berücksichtigt worden sind, erfolgt die weitere Einteilung in den Gruppen anhand der aktuellen DWZ.

 

Qualifikation:     Der Sieger der A - Gruppe ist der Turm - Vereinsmeister 2018, und ist ebenso wie der 2. und 3. für die A - Gruppe der VM 2019 qualifiziert. Der jeweils 1.und 2. der weiteren Gruppen steigt für die VM 2019 in die nächst höhere Gruppe auf, während die jeweils Drittplazierten wieder für ihre Gruppe vorberechtigt sind. Einen direkten „Abstieg“ gibt es nicht.

 

Punktgleichheit: Bei Punktgleichheit entscheidet die Sonneborn-Berger-Wertung über die Platzierung, danach der direkte Vergleich. Sollte auch dieser gleich sein, entscheidet die Anzahl der Siege und als letzte Instanz das Los.

 

Bedenkzeit:        100 Minuten für 40 Züge, danach 50 Minuten für den Rest der Partie plus 30 Sekunden Zuschlag beginnend mit dem ersten Zug, pro Spieler.

 

Sonstiges:            Gespielt wird nach FIDE-Regeln, die Karenzzeit wird auf  30 Minuten festgelegt. Das Turnier wird zur DWZ-Auswertung eingereicht. Handys müssen ausgeschaltet werden.

 

Verlegungen:     Die Runden sollten geschlossen gespielt werden, Partieverlegungen sind aber grundsätzlich mit Einverständnis der Turnierleitung möglich.

Achtung !!! „Verlegungen aber nur bis zur übernächsten Runde“.

 

Termine:             1. Runde 23.02.         

                           2. Runde 09.03.         

                           3. Runde 23.03.

                           4.Runde 27.04.

                           5. Runde 11.05.         

                           6. Runde 08.06.

                          7: Runde 22.06.

Rundenbeginn:  jeweils um 19.30 Uhr

Meldeschluss:     Freitag, 16.02.18, 24.00 Uhr

Turnierleiter:     Daniel Flock               Tel: 0177-1406938     Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

                            Ingo Thomas                                                  Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Facebook Meldungen

öffnen

Nächste Termine

Di. 21.Aug 19:30 Uhr - 23:00 Uhr
Erwachsenentraining
Fr. 24.Aug 17:00 Uhr - 20:00 Uhr
Jugendtraining
Fr. 24.Aug 20:00 Uhr -
Turm-Pokal
Di. 28.Aug 19:30 Uhr - 23:00 Uhr
Erwachsenentraining
Fr. 31.Aug 17:00 Uhr - 20:00 Uhr
Jugendtraining

Aufgabe des Tages

SCHACH AUS ALLER WELT

Wikipedia:

Filme, in denen Schach vorkommt.

Spiegel online:

Hou Yifan, 24, wurde nicht nur jüngste Weltmeisterin bei den Frauen (mit 16). Mit 14 Jahren war sie...

Deutsche Schachjugend:

Peer Steinbrück übernimmt Beiratsvorsitz der Schachstiftung GK gGmbH ...

ZDF logo:

So wird man Schach-Profi - Tipps von Vincent Keymer

Focus.de:

Der Schach-Weltverband hat seinen umstrittenen Präsidenten Kirsan Iljumschinow wegen Verstößen gegen die Ethik-Regeln bis Januar 2019 suspendiert.

Elmshorner Nachrichten:

Der 55-jährige Torsten Noldt ist 1. Vorsitzender beim Schachclub Elmshorn und spielt jetzt bei den Deutschen Meisterschaften...

planet-wissen.de:

Schach, Halma, Dame, Mühle und Backgammon: Die meisten der in der westlichen Welt bekannten klassischen Brettspiele sind orientalischer Herkunft...

Die Zeit:

Im Opernhaus Dortmund wurde das Ballett Faust 1 aufgeführt, weitgehend auf einem Schachbrett...

suedostschweiz.ch:

Schach: Erklärt von einem blutigen Anfänger...

Hallo-Eltern.de:

Viele Menschen glauben, dass Schachspielen nur was für Erwachsene und hochbegabte Kinder ist ...

Frankfurter Neue Presse:

Wann immer das Wetter es zulässt, brüten im Bethmannpark die Schachspieler über ihren Brettern. Sie sind ein offener Freundeskreis und eine Zwei-Klassen-Gesellschaft zugleich.

Chess24:

Vishy Anand über die Psychologie beim Schach.

Wikipedia:

Donaukurier:

Der Riedenburger Reinhard Blodig trainiert ugandische Slumkinder im Spiel der Könige...

Youtube:

Niclas Huschenbeth (geboren am 29. Februar, 1992 in Hann. Münden) ist ein deutscher Schachgroßmeister. Huschenbeth lernte die Schachregeln im Alter von fünf Jahren und spielte früh in Jugend-Schachturnieren...

aerzteblatt.de:

Auch heuer war es für die teilnehmenden Ärzte beim immerhin schon 26. Deutschen Ärzteschachturnier in Bad Homburg eine Freude...

Zum Seitenanfang