1851

Gründung des Vereins mit damals bereits 70 Mitgliedern aus Anlaß des Sieges von Prof. Adolf Anderssen beim internationalen Turnier zu London. Prof. Anderssen wurde Ehrenmitglied.

 

 

1861

Gründung des Westdeutschen Schachbundes -heute Schachbund NRW- auf Anregung des Schachklub Turm.

 

 

1871

Ausrichtung des Schachkongresses des Westdeutschen Schachbundes. Sieger Prof. Adolf Anderssen

 

 

1901

Gründung des Niederrheinischen Schachverbandes 1901 auf Anregung des Schachklub Turm anläßlich seines 50 jährigen Jubiläums.

 

 

1911

Ausrichtung des Wettkampfes Rheinisch-Westfälischer Schachbund gegen den Niederländischen Schachbund.

 

 

1926

Simultanspiel des Exweltmeisters Dr. Emanuel Lasker - ebenfalls Ehrenmitglied des Klubs - und Wiederausrichtung des Wettkampfes Rheinisch-Westfälischer Schachbund gegen den Niederländischen Schachbund.

 

 

1938

Vierter Platz in der Endrunde der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft bei 14 teilnehmenden Mannschaften. Ausrichtung eines Meisterturniers, das punktgleich von den beiden Deutschlandmeistern Eliskases und Kieninger gewonnen wurde.

 

 

1941

Meisterturnier mit Großmeister Bogoljubow als Sieger.

 

 

1946

Ausrichtung des ersten Treffens der deutschen Landesverbände zur Wiederbegründung des deutschen Schachbundes nebst stark besetztem Meisterturnier.

 

 

1951

Zum 100jährigen Jubiläum Veranstaltung des ersten Länderkampfes einer deutschen Nationalmannschaft nach dem 2. Weltkrieg gegen Jugoslawien. In der deutschen Mannschaft spielte neben bekannten GMs wie Bogoljobow und Unzicker der damals 20-jährige Karl Heinz Brandenberg, später Vereinspräsident,mit.

 

 

1955

Ausrichtung der Deutschen Damen - Einzelmeisterschaft

 

 

1963

Ausrichtung der Deutschen Damen - Einzelmeisterschaft

 

 

1967

Länderkampf gegen die Niederlande in Krefeld

 

 

1969

Länderkampf gegen die Niederlande in Krefeld

 

 

1983

Internationales Jugendturnier in Krefeld und siebter Platz unseres Mitglieds Renate Schmidt bei der ersten Mädchenweltmeisterschaft in Mexico.

 

 

1985

Renate Schmidt wird Deutsche Mädchenmeisterin. Einweihung des Krefelder Schachzentrum Schönwasserpark

 

 

1986

Erste Offene Deutsche Einzelmeisterschaft in Krefeld. Sieger GM Dr. J. Nunn vor GM N. Short

 

 

1991

Anke Koglin wird Deutsche Damenmeisterin.

 

 

1992

Das Damenteam wird Deutscher Vizemeister im Blitzschach.

 

 

1994

Ekaterina Borulya gewinnt die Offene Deutsche Damenmeisterschaft und wird Großmeisterin.

 

 

1995

Ausrichtung der Deutschen Damen Einzelmeisterschaft in Krefeld

 

 

1996

Das Damenteam gewinnt die Deutsche Pokalmeisterschaft, ein Erfolg der

 

 

1997

wiederholt wird.

 

 

1998

Unser Verein tritt mit acht Herren-, zwei Damen- und sechs Jugendmannschaften in den verschiedenen Klassen bis hin zur Bundesliga an.

   
2001 Unser Verein feiert sein 150jähriges Jubiläum, als ältester Sportverein in Krefeld.

 

Schach verbindet Menschen

Suche

Facebook Meldungen

öffnen

Nächste Termine

So. 22.Apr 10:00 Uhr -
BW Concordia Viersen 3 - Krefelder SK Turm 6
Di. 24.Apr 19:30 Uhr - 23:00 Uhr
Erwachsenentraining
Fr. 27.Apr 17:00 Uhr - 20:00 Uhr
Jugendtraining
Fr. 27.Apr 19:30 Uhr -
Vereinsmeisterschaft 4.Runde
Sa. 28.Apr 15:00 Uhr -
U20 - Regionalliga - Rheydter SV 1 - Krefelder SK Turm 1

Aufgabe des Tages

SCHACH AUS ALLER WELT

Pfingst-Open 2018

 1 1 800x566

7. Krefelder Pfingst-Open 

18. - 21. Mai 2018

PDF Ausschreibung

 

Weiterlesen ...

SSB Krefeld:

Der SSB und das Museum Burg Linn laden alle Krefelder Vereine herzlich zum Vorbeikommen zu Sport trifft Kultur bei der Veranstaltung ein. 

Spox:

Schach-Legende Judit Polgar: "Die Männerdominanz ist traurig"

 

Wikipedia:

Lebendschach ist eine seit Jahrhunderten anzutreffende Schachform, bei der Schach mit lebenden Figuren gespielt wird ...

Spiegel online:

"Ich würde es bevorzugen, nicht zwischen Männern und Frauen zu unterscheiden"
Hou Yifan ist die beste Schachspielerin der Welt. Die 24-Jährige erklärt, wie sie ihre Zukunft plant - und sich mit Männern auf dem Brett misst.

Schachaufgaben:

Chessbase:

Elisabeth Pähtz gewinnt Rapid-Europameisterschaft 2018 in Tiflis.

Die Zeit:

Mit welch beherztem Überfall zeigte er als Weißer dem Kollegen Oliver Erlinger, dass dem schwarzen König überraschend unmittelbar Gefahr drohte?

Gesamtschule-Oppum.de:

Die Gesamtschule Oppum, als unser Partner in Sachen Schulschach mit unserem Trainer FM Bernhard Mähler, ist stolz auf die Platzierung der Krefelder Schulschach-Stadtmeisterschaft.

 

Bundesvereinskonferenz in Berlin

Workshop 28.4. - 2.5.18: Vorstellung von Angeboten der Verbände für die Vereine, Austausch von Informationen, Mitgliedergewinnung und Ideen zur Vereinsentwicklung.

Sputnik:

Schach-Stars rocken Berlin: „Hochdramatische Schach-WM“ – Russe wird Zweiter..."

DEM 2018 Willingen

Chessy

Die deutsche Jugendeinzelmeisterschaft 2018 startet mit der Eröffnung am 19. Mai und endet mit der Siegerehrung am 26. Mai. Alle Ereignisse, Ergebnisse und Geschehnisse findet Ihr auf der Internetseite.

SWP.de

Pelgrim empfängt deutsche Vizemeisterinnen

WDR:

Warum Russland im Schach zwar die sportliche Überlegenheit von einst verloren hat, ihn aber auch heute dominiert - über kremlnahe Firmen und Funktionäre.

mucschach.de

Die Schachakademie von GM Stefan Kindermann, Nationalspielerin Dijana Dengler und GM Gerald Hertneck.

Spiegel:

Das Kandidatenturnier versammelt die weltweite Schach-Elite in Berlin-Kreuzberg. Doch unter den möglichen Herausforderern von Magnus Carlsen ist kein einziger Deutscher.

Zum Seitenanfang