http://www.pfingst-open.de/ 1 1 800x566

PDF Ausschreibung

Teilnehmerliste

 

 

 

Modus:
7. Runden Schweizer-System, 2h/40 Züge + 30 min für den Rest der Partie nach FIDE-Regeln. Bei Punktgleichheit entscheidet für alle Plätze die Fortschrittswertung vor der Buchholz-Wertung mit Elimination des Schwächsten. TWZ = ELO oder DWZ (Es gilt die höhere der beiden Zahlen). Das Turnier wird ELO und DWZ ausgewertet
Termine:
07.06.2019

18:15 Uhr
Meldeschluss

18:30 Uhr
1.Runde
08.06.2019

10:00 Uhr
2.Runde

16:00 Uhr
3.Runde
09.06.2019

10:00 Uhr
4.Runde

16:00 Uhr
5.Runde
10.06.2019

10:00 Uhr
6.Runde

16:00 Uhr
7.Runde


ca. 21:00 Uhr Siegerehrung

Spielort:
Klubhaus des Krefelder Schachklub Turm 1851 e.V.
Johansenaue 1, 47809 Krefeld - Tel.: 02151/542233
kalte / warme Speisen und Getränke werden zu fairen Preisen während des gesamten Turniers angeboten.
Startgeld:
bis zum 31.05.2019 für Erwachsene 40 €, für Jugendliche 25 € (danach 50 €/30 €)
GM/IM ohne Gewinn erhalten bei ordnungsgemäßer Beendigung des Turniers das Startgeld zurück.

Anmeldung:
Anmeldung per Email unter gleichzeitiger Überweisung des Startgeldes auf das nachfolgende Konto. Benötigte Angaben: Name, Verein, Geburtsdatum, FIDE-ID und Emailadresse.
Kontoverbindung: Krefelder Schachklub Turm; IBAN: DE22830654080004546040; Deutsche Skatbank. Am 1. Turniertag ist eine Rückmeldung bis 18:15 Uhr auch für vorangemeldete Spieler notwendig.

Hauptpreise:
700 € / 500 € / 400 € / 300 € / 200 € / 100 €. Bei Punktgleichheit werden die Preise nach dem Hort-System vergeben.
Sonderpreise:
3 Wertungsgruppen nach TWZ: 100 € / 50 €
Jugendliche Jahrgang 2001 und jünger: 100 € / 50 €
Senioren Jahrgang 1958 und älter: 100 € / 50 €
Damenpreis (ab 5 Teilnehmerinnen): 100 €

Sonstiges:
Die Teilnehmerzahl ist auf 120 Personen beschränkt. Alle Preise garantiert ab einer Teilnehmerzahl von 90. Keine Doppelpreise. Die Wartezeit wird nach Ziffer 6.7.1 auf 30 Minuten festgelegt. Nach dem ersten unentschuldigten Fehlen wird der Spieler aus dem Turnier genommen. Handys müssen ausgeschaltet neben das Brett gelegt werden.
Handy:
Entsprechend FIDE-Regel 11.3.2.1 wird festgelegt, dass für mitgebrachte Mobiltelefone und/oder andere elektronische Kommunikationsmittel im Turnierareal, aber nur sodern sie komplett ausgeschaltet sind, keine Strafe verhängt wird.
Datenschutz:
Mit der Anmeldung stimmt der Teilnehmer der ereignisbezogenen Veröffentlichung seiner Daten (insb. Teilnehmer- und Ergebnislisten) und Fotos in Medien inlc. Internets zu.
Informationen:
Internet: www.pfingst-open.de
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: Vereinsheim Turm Krefeld 02151-542233 / Freitags 19:30-23:00 Uhr

Turnierleitung:
Schiedsrichter:
Marcus Frenzel
Heiko Bräunig (NSR) / Marcus Frenzel (NSR)

Nächste Termine

Fr. 06.Sep 20:00 Uhr - 23:00 Uhr
Blitz-Grand-Prix
Fr. 04.Okt 20:00 Uhr - 23:00 Uhr
Blitz-Grand-Prix
Fr. 01.Nov 20:00 Uhr - 23:00 Uhr
Blitz-Grand-Prix

Aufgabe des Tages

SCHACH AUS ALLER WELT

ZDF logo:

Tani spielt richtig gut Schach

Deutscher Schachbund:

Karl-Heinz Podzielny starb am 1. August im Alter von nur 64 Jahren.

Frankenpost.de:

Ein Ass am Brett

Einladung Krefelder Weihnachtsopen 2019

20171229 085307 800x600PDF Ausschreibung

http://www.weihnachts-open.de/

 

Weiterlesen ...

Youtube:

Der König der Studien | Unglaubliche Studien #52

Chessbase:

Liudmilla Rudenko: zweite Schach-Weltmeisterin der Geschichte

Tagesspiegel.de:

Schach ist eine boomende Trendsportart

Chess 24:

Ist GM Igors Rausis ein Betrüger?

Chessbase:

Sieben Gründe, warum Schachspieler gute Arbeit leisten

Zeit online:

Beim Dortmunder Sparkassen Chess Meeting ist eine neue Zeitrechnung angebrochen: das Jahr 1 nach Wladimir Kramnik!

WDR:

5. Juli 1854 - Der Schachtürke verbrennt in Philadelphia

Die Zeit:

Wie setzte Glass als Schwarzer bei der Olympiade 1933 Eggert Gilfer aus Island in spätestens vier Zügen matt?

Wikipedia:

Caissa ist die Göttin des Schachs

Rheinland-Pfalz.de:

Marc Lang stellt neuen Weltrekord auf

Youtube:

WM im Schachtauchen

 

 

Thüringer Allgemeine:

Sarah Hoolt übernimmt Führungsrolle der Schach-Frauen

Zum Seitenanfang